Wer wir sind

Das regionale Netzwerk zur Prävention multiresistenter Erreger (MRE) in Ostwestfalen-Lippe (OWL) ist eine Kooperation der Gesundheitsämter in OWL und der Arbeitsgruppe 7 Umwelt und Gesundheit, Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld.
Diese Form interdisziplinärer Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen Gesundheitsdienst und der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld als wissenschaftliche Einrichtung ist in Nordrhein-Westfalen bislang einmalig.

Unsere Ziele

Wir entwickeln Lösungsstrategien zur Prävention von Infektionen mit MRE in Ostwestfalen-Lippe, um die Handlungskompetenz im Umgang mit MRE zu verbessern, so Übertragungen zur verhindern und Betroffene optimaler zu versorgen. Dazu stellen wir sowohl AkteurInnen im Gesundheitswesen als auch der interessierten Öffentlichkeit zielgruppenspezifische Informationen über die Problematik von multiresistenten Erregern zur Verfügung (s. z. B. Downloads)
Außerdem entwickeln wir auf Grundlage der regionalen Epidemiologie von MRE regional angepasste Konzepte zur Prävention von MRE sowie zur Versorgung von Patientinnen und Patienten mit MRE.